Eröffnung Sonderausstellung "Paradiesisch Kochen"

 Burg Güssing, 1. Mai 2018

Sonderausstellung im Rahmen des Paradiesfrühling auf Burg Güssing - „Historische Kochbücher“.

Eröffnung: 1. Mai 2018

Der Güssinger Ex-Gastronom und Küchenmeister Alexander Tomanek hat von seiner Großmutter nicht nur kochen gelernt, sie schenkte ihm vor 35 Jahren sein erstes Kochbuch. Dies war das erste Buch einer historischen Kochbuchsammlung, die viele Raritäten und Kuriositäten bereit hält.

Über 1.000 Stück an historischen Kochbüchern wurden zusammengetragen. Die Sammlung beinhaltet z. B. das vermutlich kleinste Kochbuch der Welt mit 100 Rezepten, die allerdings nur mit der Lupe gelesen werden können, das erste in Österreich gedruckte Kochbuch aus dem 17. Jhdt., interessante Handschriften und ein dem selig gesprochenen Dr. Ladislaus Batthyany gewidmetes Gericht im Original. Aber auch andere Rezepte sind interessant, wurde doch früher von den Hausfrauen in der Küche Schießpulver gemischt oder auch falsche Perlen hergestellt.

Mit dieser Sammlung wird kein wissenschaftlicher Anspruch an die Besucher gestellt, Herr Tomanek sieht sich viel mehr als Botschafter und Bewahrer der Grundsubstanz unserer in Jahrhunderten gewachsenen Esskultur, die wir nicht vergessen und auch die Zubereitung der selben nicht verlernen sollten. Der Besucher soll zurück versetzt werden in die Zeit, wo es keine Alternative zum selber Kochen gab und die Vielfalt in der Speisekammer auf regional und saisonal verfügbares reduziert war.

Weitere Informationen:
www.burgguessing.at